🔴 Ulla Lachauer „Ostpreußische Lebensläufe“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen, Thüringen

Sie lebten in Memel oder Tilsit, in Masuren und auf der Kurischen Nehrung Während des Zweiten Weltkriegs wurden sie in alle Winde verstreut. Flucht und Vertreibung führten sie nach West- und Ostdeutschland, nach Amerika oder Israel. Einige blieben in der Heimat, andere wurden in die Lager Stalins gesperrt ... Einfühlsam schildert Ulla Lachauer die Lebenswege

12 €

🔴 Lisa Jeschke „Die Anthologie der Gedichte betrunkener Frauen“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen, Thüringen

»WOOOOOOAAAAAAAAAAA / Wir werdens fucking lieben«! Was hier wild und aggressiv und lustvoll und ständig verschieden von allem davor Gesagten auf den Seiten steht, ist laut dem Bandtitel eine Anthologie, eine Sammlung. Bloß, dass das Gesammelte nun wirklich lieber frenetisch betrunken alle Formvorgaben zerfetzt, zersprengt, überschreitet und unterläuft, als sich hübsch freundlich einfügen oder kategorisieren

5 €

Julia Bruns
„Der Weihnachtsgurkenfluch“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Dieses Weihnachtszeug hat immer noch ein beschissenes Karma Es ist schon wieder Weihnachten im Thüringer Wald und der verrückte Bürgermeister Blaschkehat sich diesmal etwas ganz Besonderes ausgedacht. Es soll ein Krippenspiel geben, allerdings mit echten Menschen und Tieren. Der altersschwache Dorfochse erlebt den Heiligabend dann aber leider nicht mehr, also müssen kurzerhand zwei Dörfler ins

15 €

Frank Quilitzsch
„Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

„Wilhelm, wie sieht der Wald wieder aus!“ – Diesen Satz hört Forstamtsleiter Bernd Wilhelm immer häufiger. Wir kennen die Schlagzeilen, doch wie berechtigt sind die Sorgen? Frank Quilitzsch will es genau wissen und streift ein Jahr lang mit Thüringer Förstern und Baumforschern durch die Reviere. Er trifft die Zapfenpflücker in der Samendarre, geht mit Hatz

12 €

Ausverkauft
Rebecca Maria Salentin
„Klub Drushba“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Zu Fuß auf dem Weg der Freundschaft von Eisenach bis Budapest Sie schnauft bei jeder Treppenstufe, bricht bei der kleinsten Anstrengung in Schweiß aus und wird beim Radfahren von Rentnern überholt. Sie hat Angst vor Spinnen, Hunden, Gewitter, tiefen Seen, steilen Höhen und sie ist nachtblind. Außerdem hasst sie Berge. Nur Cola und Kaktus-Eis können

15 €

Ausverkauft
Stefan Schwarz
„Der kleine Gartenversager“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Wenn der grüne Daumen nach unten zeigt. Garten ist, wenn du von Selbstversorgung träumst und mit einer halben Tasse schrumpeliger Erdbeeren nach Hause kommst. Garten ist, wenn auf dem Nachbargrundstück die Kindergeburtstagsfeier beginnt, sobald du in den Liegestuhl sinkst. Garten ist, wenn Unkräuter dir Mathe-Nachhilfestunden in exponentieller Vermehrung geben. Garten ist, wenn du dir irgendwann

15 €

Rüdiger Bertram
„Der Pfad“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Die Buchvorlage zum Kinofilm über die Flucht zweier Jugendlicher vor den Nazis Frankreich 1941: »Gut oder böse?« ist mehr als nur der Name eines Spiels, mit dem sich der zwölfjährige Rolf und sein Vater die Zeit auf der Flucht vertreiben. Wie so viele andere deutsche Flüchtlinge, die von der Gestapo gesucht werden, sitzen die beiden

12 €

Ausverkauft
Margot Käßmann
„Schöne Aussichten auf die besten Jahre“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen, Thüringen

Gelassen und voller Zuversicht älter werden – dieser Wunsch wird spätestens ab Mitte 50 immer größer. Das weiß auch Margot Käßmann. In diesem Lebens-Ratgeber beschreibt die Bestseller-Autorin sehr persönlich den Start in die besten Jahre: Worauf kann man sich freuen, wenn man älter wird? Welche Schwierigkeiten gilt es zu meistern? Was trägt im Leben? Ein

12 €

Annette Seemann
„Viva la Vida! Frida Kahlo“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Neue Enthüllungen über die Ausnahmekünstlerin Die mexikanische Malerin Frida Kahlo, die vor allem mit ihren Selbstporträts ein Feuerwerk an Emotionen und Farben zündete, fasziniert bis heute ein Millionenpublikum. Sie malte den täglichen Kampf im Umgang mit ihrer schweren Krankheit und ihrem zerrissenen Sein. Trotz des vielen Leids kämpfte sie tapfer und unermüdlich, denn sie liebte

15 €

Marko Martin
„Die letzten Tage von Hongkong“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

Der zweifache Tod der Freiheit 2019/2020. Zwischen den Jahren kehrt Marko Martin, diesmal mit seinem Partner, nach Hongkong zurück. Sie ahnen nicht, dass sie Zeugen historischer Ereignisse werden sollen. Die letzten Proteste der Demokratiebewegung, gefolgt von einer Welle von Verhaftungen, dazu die Nachricht von einem neuartigen Virus: Sars-Cov-2. Der Anfang vom Ende des freien Hongkong.

5 €

Jo Lendle
„Eine Art Familie“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen, Thüringen

»Es ist die Geschichte einer deutschen Familie. Zufällig meiner eigenen.« Jo Lendle Man sucht sich die Zeiten nicht aus, in die man gerät und die einen prägen. So wie Lud und Alma. Lud, 1899 geboren, und sein Bruder Wilhelm verehren Bach und Hölderlin und teilen dieselben unerreichbaren Ideale. Wilhelm, der früh in die nationalsozialistische Partei

12 €