Andrea Röpke „Völkische Landnahme“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen

Seit Jahren siedeln sich junge Rechtsextreme bewusst in ländlichen Regionen an, um dort generationsübergreifend "nationale Graswurzelarbeit" zu betreiben. Dieser unauffällige Aktionismus ist gegen die moderne und liberale Gesellschaft der Großstädte gerichtet, es herrschen alte Geschlechterbilder und autoritäre Erziehungsmuster vor. Die Aussteiger von rechts betreiben ökologische Landwirtschaft, pflegen altes Handwerk und nationales Brauchtum, organisieren Landkaufgruppen und

5€

Lesetheater nach Oscar Wilde „Das Gespenst von Canterville“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen

Auf Schloss Canterville spukt es seit Generationen. Doch niemand kann Hiram B. Otis davon abhalten, das alte Gemäuer zu kaufen. Als aufgeklärte Amerikaner glauben er und seine Familie nicht an sowas. Mit angstloser Respektlosigkeit treiben sie das alte Gespenst Simon von Canterville zur Verzweiflung. Lesetheater in einer Bearbeitung von Bernhard Ohnesorge, mit Astrid Bank, Theresa

10 €

🔴 Ulla Lachauer „Ostpreußische Lebensläufe“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen

Sie lebten in Memel oder Tilsit, in Masuren und auf der Kurischen Nehrung Während des Zweiten Weltkriegs wurden sie in alle Winde verstreut. Flucht und Vertreibung führten sie nach West- und Ostdeutschland, nach Amerika oder Israel. Einige blieben in der Heimat, andere wurden in die Lager Stalins gesperrt ... Einfühlsam schildert Ulla Lachauer die Lebenswege

12 €

🔴 Lisa Jeschke „Die Anthologie der Gedichte betrunkener Frauen“

Haus der Kirche Kristanplatz 1, Mühlhausen

»WOOOOOOAAAAAAAAAAA / Wir werdens fucking lieben«! Was hier wild und aggressiv und lustvoll und ständig verschieden von allem davor Gesagten auf den Seiten steht, ist laut dem Bandtitel eine Anthologie, eine Sammlung. Bloß, dass das Gesammelte nun wirklich lieber frenetisch betrunken alle Formvorgaben zerfetzt, zersprengt, überschreitet und unterläuft, als sich hübsch freundlich einfügen oder kategorisieren

5 €

🔴 Lesetheater nach Oscar Wilde „Das Gespenst von Canterville“

Stadtbibliothek Mühlhausen St. Jakobi 1, Mühlhausen

Auf Schloss Canterville spukt es seit Generationen. Doch niemand kann Hiram B. Otis davon abhalten, das alte Gemäuer zu kaufen. Als aufgeklärte Amerikaner glauben er und seine Familie nicht an sowas. Mit angstloser Respektlosigkeit treiben sie das alte Gespenst Simon von Canterville zur Verzweiflung. Lesetheater in einer Bearbeitung von Bernhard Ohnesorge, mit Astrid Bank, Theresa

10€

🛑Lebendiger Adventskalender…

Buchhandlung C. Strecker Bei der Marienkirche 12, Mühlhausen

...der Evangelischen Kirchengemeinde Mühlhausen

frei